Donnerstag, 15. August 2013

Wandtattoo Keilrahmen

 

Nachdem ich ja jetzt stolze Silhouette-Cameo-Besitzerin bin, kann ich mich an größere Dinge wagen. Also Foto bearbeitet, im Silhouette-Studio (Plotterprogramm) Schneidedatei erstellt, aus einfacher schwarzer Klebefolie aus dem Baumarkt ausplotten lassen und mit Übertragungsfolie auf den 50 × 90 cm großen Keilrahmen gebracht.

Die große Schwester vom Robo schneidet bis 30 cm Breite ... da lässt sich sicherlich noch mehr machen ;-)


Kommentare:

  1. Der Keilrahmen sieht ja klasse aus! Aber trotz Cameo sieht das nach ganz schön viel Klein-Arbeit aus!

    AntwortenLöschen
  2. Was Du so alles aus Deinem Maschinchen rausholst ist der Wahnsinn!
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja super aus . . .
    Wenn ich mir eine Cameo anschaffe, werde ich mich mal bei dir für paar Tipps melden.
    LG Kristin

    AntwortenLöschen

Ich werde deinen Kommentar nachdem ich ihn gelesen habe gleich veröffentlichen.