Sonntag, 11. Dezember 2011

Quadratisch, praktisch, gut-Verpackung

Bella übertrifft sich ja auch dieses Jahr wieder mit ihrem Adventskalender und hat hier zum 3. Türchen wieder eine super Anleitung eingestellt. Besser konnte es nicht passen und so hab ich ein kleines Dankeschön für unseren DHL-Fahrer gewerkelt:

Und hier meine "Scrapper-Plätzchen" ...

... gefallen tun sie mir ja gut, allerdings sind sie ein bisschen "staubig". D.h. das nächste Mal mehr Eier in den Teig.
*edit*: Nachdem schon zwei liebe Leser nachgefragt haben: Ich hab den Teig einfach mit nem "Schnapsglas" ausgestochen, dann die runden Dinger aufs Backblech und hier hab ich dann noch den "Innenring" mit nem Flaschenverschluss (psst war ne Eierlikörflasche) leicht reingedrückt - vier Löcher rein - FERTIG!
Hoffe, das ist verständlich erklärt.
Musste halt improvisieren (nicht mal ne runde Ausstechform im Haus), mit Backen hab ich ja nicht viel am Hut.

Ich wünsche Euch allen noch eine schöne restliche Adventszeit...
Eure

Kommentare:

  1. Wow - deine Plätzchen sind ja tooooll!
    Die bringen mich richtig zum Schmunzeln!

    Wie hast du die denn gemacht? Hast du da ne Form dafür?

    Lg, katrin

    AntwortenLöschen
  2. Superschön und sooooooooo finde selbst ich Knöpfe nicht schrecklich .... toll gemacht!!!

    Einen schönen 3. Advent!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Beate,
    lecker schaun Deine Plätzchen aus.
    Auch die Schokiverpackung gefällt mir sehr sehr gut!
    Danke für Deine vielen lieben Kommentare auf meinem Blog.
    Schick mir doch mal bitte Deine E-mail Adresse.
    Würd mich freuen.
    Dir wünsch ich auch noch einen schönen dritten Advent.
    LG
    Christa

    AntwortenLöschen
  4. Da wird sich aber der Packerlfahrer freuen.
    Wie hast du denn die Köpfe ausgestochen, die sind ja wirklich Spitze!

    AntwortenLöschen
  5. Ha und ich hab beides in echt gesehen uuuuuuuuuund die Keksi sogar probieren dürfen !!!!!!!!!!!!!!!
    Was für ein schickes Bäumchen da auf dem Karterl ist ;o)
    Danke für den schöööööööööönen Nachmittag gestern in Deiner Oase und dafür, dass Du mir auch immer ein bisserl was zum sortieren aufhebst(nuuuur für mich)
    Ich drück Dich

    AntwortenLöschen
  6. Ja, Scapknôpfekekse sind schon eine gute Idee fûr uns Scrapper! Schade, dass ich sie nicht kosten kann, sehen aber echt lecker aus liebe Beate- lg aus Wien von Gerlinde

    AntwortenLöschen
  7. Die Plätzchen sehen echt cool aus, gefallen mir richtig gut und die Schachtel natürlich auch. Übrigens hatten wir die Deko vor dem Vorhang. Meine Tochter ist da in der Beziehung sehr perfektionistisch veranlagt und findet auch immer das passende, ansonsten wirds nicht hingestellt :-).

    LG und einen schönen Tag
    Uschi

    AntwortenLöschen
  8. Beate, was eine grandiose Idee - Knopfplätzchen !!!
    Echt klasse !!!
    LG Tanja

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Beate,
    Deine Knopfplätzle sind total klasse, viel zu schade zum Vernaschen :-)) Und eine Verpackung ist auch super schön. Schaue auch gerne bei Bella vorbei- INspiration PUR!!
    Ganz liebe Grüßle von dori

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Beate,
    also deine "Knopfkekse" finde ich ja super. Eine tolle Geschenkidee, werde ich auf jeden Fall auch mal ausprobieren :)
    Liebe Grüße
    von Mary-Jane

    AntwortenLöschen

Ich werde deinen Kommentar nachdem ich ihn gelesen habe gleich veröffentlichen.