Montag, 23. August 2010

Schnullerparkplatz "Auftrag"

... und schon wieder ein Schnullerparkplatz, diesmal in "Schnellproduktion".
Anruf von meinem GöGa aus der Arbeit 18.00 Uhr: "Wie lange brauchst du für so nen Schnullerparkplatz?" Meine Gegenfrage: "Wieso, wann musst du ihn haben?" (Freu ... mein GöGa findet anscheinend meine "Bastelei" also doch nicht so "unnütz"!) GöGa: "Könnte ich den morgen früh mit in die Arbeit nehmen für den frischgebackenen Papa?" - schluck ... "OK, du bringst dann Essen mit und ich setz mich an den Scraptisch." Gesagt, getan - ein Mädchen-Papier war ja noch da und um 2 Uhr früh war ich dann fertig (Warum hab ich eigentlich dafür so lange gebraucht? Ach ja, ich bin wirklich ein "Schneckenscrapper"!):

Ein Foto von der kleinen Ida gab's ja auf die Schnelle keins, also habe ich einen Spiegel in der Mitte angebracht.
Mein GöGa überrascht mich immer wieder: Das Foto habe ich ihm zu verdanken, der es gottseidank noch vor dem Verschenken in der Arbeit fotografiert hat ...
Eure

Kommentare:

  1. Lach....Schneckenscrapper...
    hihi ich Messyscrapper...vorher alles schön sortiert - nachher Schlachtfeld grins
    Das Maßband passt da echt schön hin!
    Da wird sich das Mäusl aber freuen, wenn immer ein Diddi in der Nähe ist...
    Guuuuuute Nacht...die Dani ist gerade heim
    bis nachher

    AntwortenLöschen

Ich werde deinen Kommentar nachdem ich ihn gelesen habe gleich veröffentlichen.